ästhetische Zahnfüllungen

Durch regelmäßige Prophylaxe ist heute die Kariesanfälligkeit stark reduziert worden. Trotzdem existiert die Diagnose „Karies oder ein Loch im Zahn“ heute immer noch. Jedoch müssen nicht mehr die unschönen grauen Amalgame genutzt werden.

Heutzutage existieren Verbundmaterialien oder Komposite (engl. composite = zusammengesetzt)  um im direkten Verfahren eine funktionstüchtige und ästhetisch schöne Versorgung zu gewährleisten. Diese Werkstoffe sind Verbundmaterialien, die aus Quarz, Glas und Keramik, sowie aus einem Anteil an Kunststoff bestehen. 

 

keramische Einlagefüllungen

Die momentan hochwertigste Lösung um verloren gegangene Zahnhartsubstanz zu ersetzen, bilden die keramischen Restaurationen.

Diese können wir mittels digitaler Abformung direkt im Praxis eigenem Dentallabor schleifen.

Vorteil ist, dass diese Keramiken in der gleichen Behandlungssitzung in den Mund eingegliedert werden können.

Veneers – ästhetische Verblendschalen

Durch unterschiedliche Ursachen können schon im Kindesalter oder zu anderen Zeitpunkten tiefe Zahnverfärbungen entstehen, die persönlich ästhetisch einschränkend wirken.

Wir bieten ihnen die Option durch sehr grazil gestaltete keramische Schalen, die ohne einen großen Verlust der eigenen Zahnhartsubstanz in den Mundraum eingebracht werden können, solche Defekte auszugleichen.

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Kieferorthopädie und Prothetik in unserer Praxis könne wir vorab leichte Zahnfehlstellungen beheben, mittels keramischer Schalen Form und Farbe korrigieren und so ästhetische Defekte korrigieren.

Weichgewebechirurgie

Zeitweise können externe oder interne Faktoren dazu führen, dass Weichgewebe wächst. Dieses kann zu medizinischen Problemen (Entzündungen...) oder zu ästhetischen Problemen führen. Wichtig ist die Ursache zu erforschen, abzuschalten und eine adäquate Therapie einzuleiten. Dieses kann mittels Weichgewebschirurgie erfolgen. 

Bleaching

Zahnaufhellungen gehören heute zu einer weit verbreiteten Methode um dem Wunsch nach hellen Zähnen gerecht zu werden. Als Mittel für die Zahnaufhellung wird meistens Wasserstoffperoxyd (H2O2) verwendet.

 

Methoden sind:

 

Home Bleaching

durch unseren Zahntechnikermeister werden für sie individuelle Schienen angefertigt, die sie nach einer Einweisung zu Hause benutzen können.

 

In-Office Bleaching

In einer oder mehreren Sitzungen wird durch Auftragen von Bleachingmaterial in unserer Praxis die Helligkeit der Zähne gesteigert.

 

Internes Bleaching

Teilweise werden Zähne durch unterschiedliche Traumata im Laufe des Lebens dunkler. Müssen oder sind die Zähne Wurzelkanalbehandelt besteht die Möglichkeit direkt in den Zahn ein Präparat einzubringen um die Helligkeit ihrer Zähne zu steigern.