Die ZAS-Prophylaxe

Unsere konzeptionelle Zahnmedizin umfasst die Betreuung aller Patienten von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter.

Hierfür haben wir spezielle Methoden und Strategien entwickelt um jedem Alter individuell gerecht zu werden. Unsere ZAS-Konzepte umfassen Kinder-, Erwachsenen- und Senioren Prophylaxe, sowie die Prophylaxe in speziellen Situationen (Schwangerschaft) oder bei speziellen Erkrankungen
(Diabetis m.).

Das ZAS-Prophylaxe-Team


Für Sie und Ihre Zähne nur das Beste.

Unsere Dentalhygienikerin ist durch ihre spezielle Weiterbildung auf dem höchstem Niveau fähig Ihre Zähne und die umgebenden Strukturen (das Parodontium) zu pflegen und zu therapieren. 

Das ZAS-Prophylaxe-Konzept

Die professionelle Zahnreinigung ist der Grundstein für einen langen Zahnerhalt und ebenfalls für den Erhalt von Zahnersatz.

Indizes wie Blutung, Schwellung oder Schmerzen können frühzeitige Anzeichen für Entzündungen (Gingivitis, Parodontitis) des Zahnhalteapparates sein mit der Folge, dass sich der Knochen abbaut und sich die Zähne lockern (siehe Pathologie der Parodontitis).

Um diesen chronischen Erkrankungen Einhalt zu gebieten, bestimmen wir Ihr individuelles Risiko und legen Intervalle fest in denen Sie in unserer Prophylaxe erscheinen sollten.

Zur Verwirklichung dieser hohen Ziele nutzen wir eine unterstützende Software die Ihnen nach der ausgiebigen Erfassung aller Parameter eine Risikoanalyse bietet. Auf Basis dieser Analyse wird individuell für Sie ein Prophylaxeprotokoll erstellt. Dieses können wir Ihnen in Papierform zur besseren Eigenkontrolle und Schulung mit nach Hause geben oder aber per App für Ihr Smartphone zur Verfügung stellen.

Bitte sprechen sie uns bei Bedarf an!

Bei weiterem Informationsbedarf lesen Sie bitte im unten stehenden Link weitere unabhängige Informationen zur professionellen Zahnreinigung nach!

 

 

http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/pati/bzaekdgzmk/2_03_pzr.pdf

Krebsvorsorge

Auch im Mundraum können gut und bösartige Gewebsneubildungen entstehen. 

Deshalb ist die Vorsorge bei Menschen mit und ohne Zähnen ein wesentlicher Bestandteil der zahnärztlichen Versorgung.

 

Wünschen sie weitere Informationen können sie den unten stehenden Link nutzen oder sich in unserer Praxis einen Termin geben lassen.

 

http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/pati/bzaekdgzmk/2_04_mundhoehlenkrebs_farbe.pdf